NATURSCHUTZ - Märkische Agrargenossenschaft Mittenwalde

Lawyer
Direkt zum Seiteninhalt
Umgang mit natürlichen Ressourcen
Die Natur- und Landschaftspflege als auch die Erhaltung und Pflege der Kulturlandschaft ist ein Grundanliegen unseres landwirtschaftlichen Betriebes. Besonderen Wert legen wir auf den schonenden Umgang mit den natürlichen Ressourcen wie Boden, Wasser und Luft, damit auch die kommenden Generationen diese noch nutzen und bewirtschaften können.

Für den Bau des Flughafens Berlin -Brandenburg  in Schönefeld  sind für den Entzug von Natur- und Landschaftsflächen notwendige Kompensationsmaßnahmen geregelt worden, die in der  ca. 2.500 Hektar große Zülowniederung  durchgeführt wurden. Ziel der Maßnahme ist die Aufwertung  für den  Landschafts- und Naturraum Zülowniederung und der Erhalt der Artenvielfalt.

In diesem Gebiet befinden sich auch die von der Märkischen Agrargenossenschaft bewirtschafteten Flächen. Um das Artenspektrum der auf offene Landschaften angewiesenen Pflanzen und Tiere zu fördern, erfolgten umfangreiche Pflanzungen von Bäumen, Heister und Sträuchern. In diesem Rahmen wurden auch zusätzliche Ackersäume, Grünlandsäume und Naturschutzbrachen angelegt. In den Naturschutzbrachen werden Flächen dauerhaft stillgelegt und dienen Vögeln und Kleinsäugern als Lebensraum. Damit tragen wir zu einer Verbesserung des Landschaftsbildes bei und die Agrarlandschaft in der Zülowniederung wird künftig eine erhebliche ökologische Aufwertung erfahren.

Neu gepflanzte Baumreihen an Feldwegen

Naturschutz1.jpg

Baumreihen als Ergebnis von Kompensationsmaßnahmen

Naturschutz2.jpg

Obstbäume

Naturschutz3.jpg

Sträucheranpflanzung

Naturschutz6.jpg

Bewässern der Bäume

Naturschutz7.jpg

Infotafel zur Kompensationsmaßnahme

Naturschutz8.jpg

Die Bäume tragen Früchte

Naturschutz5.jpg

Eine Mariendistel

Naturschutz10.jpg
Zurück zum Seiteninhalt